Benjamin Schaefer Trio

Benjamin Schaefer – p, Robert Landfermann – b, Marcus Rieck – dr

Zehn Jahre nach seiner Gründung und acht Jahre nach dem CD-Debüt “Shapes & Colours” (2004, JazzThing Next Generation) veröffentlichte das Benjamin Schaefer Trio – noch immer in Originalbesetzung mit Bassist Robert Landfermann und Schlagzeuger Marcus Rieck – nach zwei viel gelobten CDs bei Enja erneut ein Album bei Double Moon Records.

“Leaves Like Snow” ist der äußerst gelungene Beweis, dass sich der lange gemeinsame Weg gelohnt hat – und immer noch lohnt. Das Trio hat sich kontinuierlich weiter entwickelt; jedes seiner Mitglieder für sich, aber eben auch mit- und aneinander.

Die Kompositionen sind eine ganze Portion raffinierter geworden, ohne dass die Klarheit der Formensprache oder gar die Melodieführung gelitten hätten – keine leichte Herausforderung! Ob in den Balladen, die fast in Trance-Zustände führen, ob in den Uptempo-Stücken: das Trio erzählt Geschichten, die jeder Hörer verstehen kann, weil sie einfach und gleichzeitig eindringlich ausformuliert sind. Das kann nur funktionieren, wenn die drei Beteiligten sich auf eine Sprache geeinigt haben – was für  diese Formation uneingeschränkt gilt.

Das „Benjamin Schaefer Trio“ gewann 2007 sowohl den Publikumspreis als auch den Preis für die beste Komposition beim „Concours du Jazz Européen“ in Avignon. Im gleichen Jahr erhielt das Trio zudem den „Niedersächsischen Jazzpreis“.

Das Trio spielte auf zahlreichen Festivals, wurde von mehreren Rundfunkanstalten mitgeschnitten und erreichte 2008 beim renommierten „Neuen Deutschen Jazzpreis“ die Vorschlussrunde.

Von 2010 bis 2013 wurde das Benjamin Schaefer Trio im Rahmen des stART-Programms von Bayer Kultur gefördert. Das aktuelle Album “Leaves Like Snow” (2012, Double Moon) entstand dank dieser Kooperation.

Ebenso wie “Leaves Like Snow” erfreuen sich auch die bisherigen Alben „Shapes & Colours“ (2004, Double Moon/ Jazzthing Next Generation), „Roots and Wings“ (2008, Enja) und “Beneath the Surface” (2010, Enja) national wie international bester Kritiken.

Weblinks:

Facebook

Soundcloud

Homepage Robert

Homepage Marcus